Dr. Bernhard H. Bayerlein


Historiker und Romanist, Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES)
Autor historischer, politikwissenschaftlicher und iberischer Studien
Internationale Kommunismusforschung und Archivprojekte

List of Publications


1. Bücher/Monographien.

• "Stalin, der Verräter bist Du!". Das Ende der internationalen Solidarität. KPD und internationaler
Kommunismus im Zweiten Weltkrieg 1939 – 1941. Mit einem Beitrag von Wolfgang Leonhard und
einem Vorwort von Hermann Weber Berlin, Aufbau-Verlag, 2006 (in Print, 720 S.).
• Deutscher Oktober 1923. Ein Revolutionsplan und sein Scheitern, Berlin, Aufbau-Verlag, 2003. 479
S. (Archive des Kommunismus – Pfade des XX. Jahrhunderts. 3) (mit Leonid Babicenko, Aleksandr
Vatlin et Fridrich Firsov).
• Der Thälmann-Skandal. Geheime Korrespondenzen mit Stalin, Berlin, Aufbau-Verlag, 2003. 365 S.
(Collection: Archive des Kommunismus – Pfade des XX. Jahrhunderts. vol. 2) (mit Hermann Weber).
• Moscou-Paris-Berlin, 1939-1941. Télégrammes chiffrés du Komintern, Paris, Tallandier, 2003. 614
S. (mit Michail Narinski, Brigitte Studer et Serge Wolikow).
• Adibekov, Grant Mkrtytsevic: Das Kominform und Stalins Neuordnung Europas. Herausgegeben von
Bernhard H. Bayerlein und Jürgen Mothes in Verbindung mit Olaf Kirchner. Aus dem Russischen
übersetzt von Beatrix Höhne, Ute Meltzer und Wolf-Ulrich Pradel. Mit einem Vorwort von Jan Foitzik,
Frankfurt am Main-Paris-New York, Peter Lang, 2001. 342 S. (Collection: Zeitgeschichte -
Kommunismus - Stalinismus. Forschung und Materialien. Herausgegeben von Bernhard H. Bayerlein.
Vol. 1).
• Engagements à travers le monde. Résistances, Conciliations, Diffamations. Archives de Jules
Humbert-Droz, IV. Sous la direction d'André Lasserre édité par Bernhard H. Bayerlein. Avec la
collaboration de Pierre Broué et Rein van der Leeuw. Avec une introduction de Bernhard H. Bayerlein,
Zurich, Chronos, 2001. 719 S.
• Georgi Dimitroff. Tagebücher 1933-1943. Herausgegeben von Bernhard H. Bayerlein. Aus dem
Russischen und Bulgarischen von Wladislaw Hedeler und Birgit Schliewenz. 2 vols. Vol. II.
Kommentare und Materialien zu den Tagebüchern 1933-1943. Herausgegeben von Bernhard H.
Bayerlein und Wladislaw Hedeler unter Mitarbeit von Birgit Schliewenz und Maria Matschuk, Berlin,
Aufbau-Verlag, 2000. 712 + 773 S.
• Entwaffnete Utopien. Utopies désarmées. Disarmed Utopia. Utopias desarmadas. Razoruzennye
utopii. Wandlungsprozesse und Akteure im Spektrum der Komintern. Lateinamerika, das romanische
Europa und die Sowjetunion. In Memoriam Jürgen Mothes, Leipzig, Leipziger Universitätsverlag,
1999. 512 S. (The International Newsletter of Historical Studies on Comintern, Communism and
Stalinism Vol. IV/V(1997/198), nos. 9-13).
• Carniejev Zbornik 1931-1996. A Festschrift for Ludvik Carni. Studies in Humanities and Social
Sciences, Ljubljana, Faculty of Arts, Department of Sociology, 1998. 504 S. (mit A. Cindric; M.
Kersevan, A. Lesnik, R. Rizman; J. Vogrinc ).
• The crisis of the social ideas. Kriza Socialnih Idej. A Festschrift for Marjan Britovsek, Ljubljana,
Faculty of Arts in Ljubljana, Department of Sociology, 1996. 532 S. (mit A. Lesnik, L. Carni, A. Cindric,
R. Rizman, Rudolf).
• Les partis communistes et l'Internationale communiste dans les années 1928 - 1932. Sous la
direction de Siegfried Bahne édité par Casto del Amo et Bernhard H. Bayerlein. Introduction de B. H.
Bayerlein, Dordrecht-Boston-Londres, Kluwer Academic Publishers, 1988. C + 800 S. (Internationaal
Instituut voor Sociale Geschiedenis. Amsterdam - Institut zur Erforschung der europäischen
Arbeiterbewegung, Ruhr-Universität Bochum (Archives de Jules Humbert-Droz. III).
• Octubre 1934. Cincuenta años para la reflexión, Madrid, Siglo Veintiuno, 1985. 344 S. (mit Gabriel
Jackson, Pierre Broué, J. P. Fusi e.a.).
• Les Partis Communistes des pays latins et l'Internationale Communiste dans les années 1923-1927.
Publié sous la direction de Siegfried Bahne, textes établis, annotés et préfacés par Bernhard
Bayerlein, Eugen Kretschmann et Reiner Tosstorff, Dordrecht-Boston-London, Reidel, 1983. L + 703
S. (Internationaal Instituut voor Sociale Geschiedenis, Amsterdam/Institut zur Geschichte der
Arbeiterbewegung, Ruhr-Universität, Bochum). (mit S. Bahne, E. Kretschmann u. R. Tosstorff)
(Archives de Jules Humbert-Droz, II).


2. Buchreihen/Collectionen.


Reihe "Archive des Kommunismus – Pfade des XX. Jahrhunderts, Aufbau-Verlag Berlin.
Herausgegeben von Bernhard H. Bayerlein, Hermann Weber, e.a.
Bisher erschienen:
1 - Besymenski, Lew: Stalin und Hitler. Das Pokerspiel der Diktatoren. Aus dem Russischen von Hilde
und Helmut Ettinger, Berlin, Aufbau-Verlag, 2002. 488 S.
2 - Weber, Hermann; Bayerlein, Bernhard H.: Der Thälmann-Skandal. Geheime Korrespondenzen mit
Stalin, Berlin, Aufbau-Verlag, 2003. 365 S. (Archive des Kommunismus – Pfade des XX.
Jahrhunderts. vol. 2) (mit Hermann Weber).
3 - Bayerlein, Bernhard H.; Babicenko, Leonid; Firsov, Fred, VAtlin, Aleksandr: Deutscher Oktober
1923. Ein Revolutionsplan und sein Scheitern, Berlin, Aufbau-Verlag, 2003. 479 S. (Archive des
Kommunismus – Pfade des XX. Jahrhunderts. 3) (mit Leonid Babicenko, Aleksandr Vatlin und Fridrich
Firsov).
4 - "Stalin, der Verräter bist Du!". Das Ende der internationalen Solidarität. KPD und internationaler
Kommunismus im Zweiten Weltkrieg 1939 - 1941, Aufbau-Verlag, Berlin, 2006. 720 S..
Reihe: Zeitgeschichte - Kommunismus - Stalinismus. Forschung und Materialien. Verlag Peter
lang, Frankfurt-New York. Herausgegeben von Bernhard H. Bayerlein.
Bisher erschienen:
1 - Adibekov, Grant Mkrtytsevic: Das Kominform und Stalins Neuordnung Europas. Herausgegeben
von Bernhard H. Bayerlein und Jürgen Mothes in Verbindung mit Olaf Kirchner. Aus dem Russischen
übersetzt von Beatrix Höhne, Ute Meltzer und Wolf-Ulrich Pradel. Mit einem Vorwort von Jan Foitzik,
Frankfurt am Main-Paris-New York, Peter Lang, 2001. 342 S. (Zeitgeschichte - Kommunismus -
Stalinismus. Forschung und Materialien. 1).
2 - Creuzberger, Stefan; Lindner, Rainer (Hrsg.): Russische Archive und Geschichtswissenschaft.
Rechtsgrundlagen – Arbeitsbedingungen – Forschungsperspektiven, Frankfurt am Main-Berlin-Bern
e.a., Lang, 2003. 425 S. (Zetgeschichte. Kommunismus. Stalinismus. Materialien und Forschungen. 2)
Reihe: Archives de Jules Humbert-Droz (Boston-Amsterdam-Bochum-Zurich). Dirigée par
Siegfried Bahne et André Lasserre.
Bisher erschienen:
1 - Bahne, Siegfried (ed.): Origines et débuts des Partis Communistes des pays latins 1919-1923.
Textes établis et annotés par Siegfried Bahne, Dordrecht, Reidel, 1970. XLIII + 655 S. Dordrecht,
Reidel, 1970. XLIII + 655 S. (Archives de Jules Humbert-Droz, I. Internationaal Instituut voor Sociale
Geschiedenis, Amsterdam).
2 - Bahne, Siegfried; Bayerlein, Bernhard H.; Kretschmann, Eugen; Tosstorff, Reiner (eds.): Les Partis
Communistes des pays latins et l'Internationale Communiste dans les années 1923-1927. Publié sous
la direction de Siegfried Bahne, textes établis, annotés et préfacés par Bernhard Bayerlein, Eugen
Kretschmann et Reiner Tosstorff, Dordrecht-Boston-London, Reidel, 1983. L + 703 S. (Archives de
Jules Humbert-Droz, II. Internationaal Instituut voor Sociale Geschiedenis, Amsterdam - Institut zur
Geschichte der Arbeiterbewegung, Ruhr-Universität, Bochum).
3 - Amo, Casto del; Bahne, Siegfried; Bayerlein, Bernhard H. (Eds.): Archives de Jules Humbert-Droz,
III. Les Partis Communistes et l’Internationale Communiste dans les années 1928 - 1932. Dordrecht-
Boston-Londres, Kluwer Academic Publishers, 1988. C + 800 S.(Internationaal Instituut voor Sociale
Geschiedenis. Amsterdam/Institut zur Geschichte der Arbeiterbewegung, Ruhr-Universität Bochum).
4 - Bayerlein, Bernhard H.; Lasserre, André (eds.): Engagements à travers le monde. Résistances,
Conciliations, diffamations. Archives de Jules Humbert-Droz, IV. Sous la direction d'André Lasserre
édité par Bernhard H. Bayerlein. Avec la collaboration de Pierre Broué et Rein van der Leeuw. Avec
une introduction Bernhard H. Bayerlein sous le titre: "'Résistants' contre Staline. 'conciliateurs'
communistes et diffamateurs des libertés contre André Gide", Zurich, Chronos, 2001. 719 S.
5 - Studer, Brigitte; Lasserre, André: Sous l'oeil de Moscou. Le Parti communiste suisse et
l'Internationale 1931-1943. Sous la direction d'André Lasserre édité par Brigitte Studer, Zürich,
Chronos, 1996. 909 S. (Archives de Jules Humbert-Droz. V).


3. Herausgeberschaften:


Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung 2007, Berlin, Aufbau-Verlag (mit H. Weber, U.
Mählert, H. Dähn, B. Faulenbach, M. Wilke u. E. Neubert).
The International Newsletter of Communist Studies XIII (2007), Nr. 20.
Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung 2006, Berlin, Aufbau-Verlag (mit H. Weber, U.
Mählert, H. Dähn, B. Faulenbach, J. Foitzik, E. Neubert u. M. Wilke).
The International Newsletter of Communist Studies XII (2006), Nr. 19.
Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung 2005, Berlin, Aufbau-Verlag (mit H. Weber, U.
Mählert, H. Dähn, B. Faulenbach, J. Foitzik, E. Neubert u. M. Wilke).
The International Newsletter of Communist Studies XI (2005), Nr. 18.
Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung 2004, Berlin, Aufbau-Verlag (mit H. Weber, U.
Mählert, H. Dähn, B. Faulenbach, J. Foitzik, E. Neubert u. M. Wilke).
The International Newsletter of Communist Studies X (2004), Nr. 17.
Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung 2003, Berlin, Aufbau-Verlag (mit H. Weber, E. Jahn,
U. Mählert, J. Foitzik u. H. Dähn).
The International Newsletter of Communist Studies IX (2003), Nr. 16.
Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung 2002, Berlin, Aufbau-Verlag (mit H. Weber, E. Jahn,
U. Mählert, J. Foitzik u. H. Dähn).
The International Newsletter of Communist Studies VIII (2002), Nr. 15.
Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung 2000/2001, Berlin, Aufbau-Verlag (mit H. Weber, E.
Jahn, U. Mählert, J. Foitzik u. H. Dähn).
The International Newsletter of Communist Studies VI/VII (2000/2001), Nr. 14.
The International Newsletter of Historical Studies on Comintern, Communism and Stalinism, vol. IV/V
(1997/98) Nr. 9-13.
The International Newsletter of Historical Studies on Comintern, Communism and Stalinism, vol. III
(1996), Nr. 7/8.
The International Newsletter of Historical Studies on Comintern, Communism and Stalinism, vol. II
(1994/1995), Nr. 5/6.
The International Newsletter of Historical Studies on Comintern, Communism and Stalinism, vol. I/II
(1993/ 1994), Nr. 3-4
The International Newsletter of Historical Studies on Comintern, Communism and Stalinism, vol. I
(1993), Nr. 1-2.


4. Aufsätze, Zeitschriftenartikel und Miszellen.


2007


• Stalinismus, Opposition und Widerstand in Polen. Die "Affäre Leon Lipski". In: H. Weber, Uli Mählert
(eds.): Verbrechen im Namen der Idee. Terror im Kommunismus, Berlin, Aufbau-Verlag, 2007 (in
Print).
• Kultintern – Cultintern – Культинтерн". Beiträge zur Allunions-Gesellschaft für kulturelle
Zusammenarbeit (VOKS), zum Internationalen Frauensekretariat der Komintern, zur Liga gegen den
Imperialismus und zur Roten Sportinternationale (mit Jean-François Fayet und Anne Hartmann). In:
The International Newsletter of Communist Studies XIII (2007), Nr. 20, S. 472-473, The International
Newsletter of Communist Studies Online XIII (2007) (15 S.).
• Zwischen Internationale und GULAG. Das Internationale Frauensekretariat und die Frauenabteilung
des Exekutivkomitees der Kommunistischen Internationale, deuxiÈme partie. In: The International
Newsletter of Communist Studies XIII (2007) Nr. 20, S. 476; The International Newsletter of
Communist Studies Online XIII (2007) (25 S.).
• The International Bibliography of Communist Studies (with Gleb Albert). In: The International
Newsletter of Communist Studies XIII (2007) Nr. 20, S. 476; The International Newsletter of
Communist Studies Online XIII (2007) (20 S.).


2006


* Zwischen Internationale und GULAG. Präliminarien zur Geschichte der internationalen
kommunistischen Frauenbewegung (1919-1945). Teil 1. In: The International Newsletter of
Communist Studies Online XII (2006), S. 27-47.
* Dmitrij J. Moiseenko, Gleb Albert, Bernhard H. Bayerlein: Jimmy, Jacob oder Dmitrij. Portrait einer
Kominternfamilie. In: The International Newsletter of Communist Studies XII (2006), S. 434-436;
Jimmy, Jacob oder Dmitrij. Identitäten eines "Kominternwaisen". In: The International Newsletter of
Communist Studies Online XII (2006), S. 48-52.
• In Memoriam Pierre Broué (1926-2005), Historian of international communism and member of the
Newsletter Board. In: The International Newsletter of Communist Studies XII (2006), S. 461-463.


2005


• Die Komintern und ihr Bedeutung für die deutsch-russischen Beziehungen, Mitteilungen der
Gemeinsamen Kommission für die Erforschung der jüngeren Geschichte der deutsch-russischen
Beziehungen, München (2005), Nr. 2, 106-119.
• "Komintern i ego znacenie dlja rossijsko-germanskich otnosenij", Soobscenija Sovmestnoj komissii
po izuceniju novejsej istorii rossijsko-germanskich otnosenij 2 (2005), 122-137.
• Moshe Lewin: The Soviet Century, London-New York, Verso, 2005. (revue). In: The International
Newsletter of Communist Studies XI (2005), S. 420-422.
• Jean-Jacques Marie: Staline, Paris, Fayard, 2001 (revue). In: The International Newsletter of
Communist Studies XI (2005), S. 423-425.
• Historical Communist Studies – New Publications update (mit John Haynes). In: The International
Newsletter of Communist Studies XI (2005), S. 430-447.


2004


• Der einzige Franzose, der den blutigen Säuberungen der Komintern zum Opfer fiel? Zur Biographie
von Maurice Genrichovic Albert (mit Gleb Albert), The International Newsletter of Communist Studies
Online 17 (2004).
• Das neue Babylon. Strukturen und Netzwerke der Kommunistischen Internationale und ihre
Klassifizierung, Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung, Berlin (2004), 181-270.
• Selbst im Scheitern ein Jahrhundertereignis : Die Oktoberrevolution in Deutschland. Der "deutsche
Oktober" 1923, http://www2.aufbauverlag.de/index.php4?page=28&show=4781
• Geschichtsmythos Hamburger Aufstand - Thälmann und das Ende einer Ursprungslegende, The
International Newsletter of Communist Studies 17 (2004).


2003


• Nikolaj Krestinskij, der Sachty-Prozeß und die deutsch-sowjetischen Beziehungen, Jahrbuch für
historische Kommunismusforschung, 2003, 176-189.
• Re-reading anew… The history of the Comintern and Communist Parties of Latin America in
contemporary studies (mit Lazar and Victor Kheyfetz), The International Newsletter of Communist
Studies (2003), 16, 387-399.
• Geschichtsforschung und Kommunismusforschung in Zeiten der Archivrevolution. Streifzüge um das
Kominternarchiv. In: Stefan Creuzberger, Rainer Lindner (Hg.): Russische Archive und
Geschichtswissenschaft. Rechtsgrundlagen, Arbeitsbedingungen, Forschungsperspektiven, Köln,
Verlag Wissenschaft und Politik, 2003, 207-237.
• Ernst Thälmann. Vom "Fall" zur Parabel des Stalinismus? In: Hermann Weber, Bernhard H.
Bayerlein (eds.): Der Thälmann-Skandal. Geheime Korrespondenzen mit Stalin, Berlin, Aufbau, 2003,
35-74.


2002


• Totalitarisme ou charisme? L'ascension de Dimitrov dans “l'olympe du bolchévisme“ et l'émergence
d'un charisme de type nouveau, Colloque “Questionner le totalitarisme et ses représentations“, Institut
d'Histoire économique et sociale, Université de Lausanne, 6-7 mai 2002 (annoncé).
• De l'exil politique à l'éxil culturel allemand communiste en France. Münzenberg, Dahlem et
Feuchtwanger dans la tourmente. Contribution au colloque “Exil et migrations dans l'histoire du
communisme, Paris, Université de la Sorbonne, IV 2002 (annoncé).
• Stalinismus und Widerstand in Polen. Die Affäre Lipski und die Neugründung der Kommunistischen
Partei Polens, Jahrbuch für historische Kommunismusforschung (2002), 319-335.
• L'édition des Archives de Jules Humbert-Droz est achevée, The International Newsletter of
Communist Studies (2002), 469-471 (mit André Lasserre et Brigitte Studer).
• Zeitgeschichte - Kommunismus - Stalinismus. Zur Eröffnung einer neuen Buchreihe. In: G. M.
Adibekov: Das Kominform und Stalins Neuordnung Europas. Herausgegeben von Bernhard H.
Bayerlein und Jürgen Mothes, Frankfurt am Main-Paris-New York, Peter Lang, 2001 (Zeitgeschichte -
Kommunismus - Stalinismus. Forschung und Materialien. Herausgegeben von Bernhard H. Bayerlein.
1), 2-5.


2001


• “Jules Humbert-Droz“. In: Gotovitch, José; Narinskij, Mikhail e.a.: Le Komintern: L'Histoire et les
hommes. Dictionnaire biographique de l'Internationale Communiste en France, à Moscou, en
Belgique, au Luxembourg, en Suisse. 1919-1943, Paris, Les Editions de l'Atelier, 2001, 339-342 (mit
B. Studer).
• "'Résistants' contre Staline. 'conciliateurs' communistes et diffamateurs des libertés contre André
Gide". In: Bernard H. Bayerlein, André Lasserre (eds.): Archives de Jules Humbert-Droz, IV, Zurich,
Chronos, 2001, 17-78.
• Vom Liberalismus zum Stalinismus? Georg Bernhard, Willi Münzenberg, Heinrich Mann und Walter
Ulbricht in der chronique scandaleuse des Pariser Tageblatts und der Pariser Tageszeitung, Francia,
Institut historique allemand/ Deutsches Historisches Institut, Paris XVII/3 (2000), 89-118 (mit Maria
Matschuk).


2000


• Georgi Dimitroffs Tagebücher. Innenansichten aus dem Stab der Weltrevolution. In: Georgi Dimitroff. Kommentare und Materialien zu den Tagebüchern 1933-1945, Hg. von Bernhard H. Bayerlein und Wladislaw Hedeler unter Mitarbeit von Birgit Schliewenz und Maria Matschuk, Berlin, Aufbau, 2000, 7-18.
• A Story the World wants to know – The Computerization of the Comintern Archive's International
Project – guided by the Council of Europe, the International Council of Archives and the Federal
Archive Service of Russia. Report presented to the XIX. International Congress of Historical Sciences,
Oslo 2000, The International Newsletter of Communist Studies (2000/2001), 14, 532-537 (mit Serge
Wolikow).
• Herbstlaub der Republik. Politikwissenschaftliche und historische Überlegungen zur Staatskrise und
zum Scheitern der Weimarer Republik. In: Bernd Becker, Horst Lademacher (eds.): Geist und Gestalt
im Historischen Wandel. Facetten deutscher und europäischer Geschichte, Festschrift für Siegfried
Bahne zum 72. Geburtstag, Münster-New York-München-Berlin, Waxmann, 2000, 307-330.
• Das Kominternarchiv in Moskau und das Kominternprojekt des Europarates, des “Rosarchivs“ und
des Internationalen Archivrates. Ein nicht alltägliches Projekt zur Erhaltung des Kulturerbes der
Menschheit“. In: Archive im zusammenwachsenden Europa. Referate des 69. Deutschen Archivtags
1998 in Münster, Der Archivar, Mitteilungsblatt für deutsches Archivwesen, Beiband 4, Siegburg,
Verlag Franz Schmitt, 2000, 267-283.


1999


• Weltüberwachung statt Weltrevolution. Zum Verhältnis von Terror und Rationalität in der Geschichte
der Sowjetunion in der zweiten Hälfte der dreißiger Jahre. In: Klaus Kinner, Willi Beitz (eds.): Moskau
1938. Szenarien des Großen Terrors, Leipzig, Rosa-Luxemburg-Stiftung, 1999, 42-65.
• "The Abortive 'German October', 1923. New Light on the Revolutionary Plans of the Russian
Communist Party, the Comintern and the Geman Communist Party. In: Kevin McDermott; John
Morison (eds.): Politics and Society under the Bolsheviks. Selected Papers from the Fifth World
Congress of Central and East European Studies, Warsaw, 1995, Houndmills-Basingstoke-London,
Macmillan Press, 1999 - New York, St. Martin's Press, 1999, 251-262 (International Council for
Central and East European Studies. Series).
• Vom Scheitern des "Deutschen Oktober" zum Scheitern der Weimarer Demokratie. In: Revolution,
Reform, Parlamentarismus. Zeitgemäße Betrachtungen über die deutsche Linke zwischen
Revolutionarismus und Reformismus achtzig Jahre nach der Deutschen Revolution 1918/1919, der
Konstituierung des deutschen Parteikommunismus und der Entstehung der Weimarer Republik,
Leipzig, Rosa-Luxemburg- Stiftung, 1999, 161-172.
• Le Projet Comintern du Conseil de l'Europe et du Conseil International des Archives. Archivistes,
informaticiens et historiens oeuvrent ensemble pour préserver et valoriser les archives du Comintern à Moscou. In: B. H. Bayerlein (ed.): Entwaffnete Utopien, Disarmed Utopias, Leipzig, 1999, 246-256 (mit J. Bescós, G. Mouradian, B. Studer, S. Wolikow).
• Chancen und Ausblicke einer Revolution in Deutschland. Ein Brief Edu Fimmens an Grigorij Zinov'ev
über die Erfolgsaussichten des deutschen Oktober und die Rolle der Sowjetunion im Jahre 1923.
Vorgestellt und mit Anmerkungen versehen von Leonid Babicenko und Bernhard H. Bayerlein. In: Id.
(ed.): Entwaffnete Utopien. Utopies désarmées. Disarmed Utopia, Leipzig, Leipziger
Universitätsverlag, 1999, 207-215 (mit L. G. Babicenko).
• Der Schock des Zweiten Weltkriegs. Neue Arbeiten und Hypothesen zur Geschichte der Komintern.
The shock of World War II. Some publications and hypothesis on the History of Comintern. In: Id.
(ed.): Entwaffnete Utopien. Utopies désarmées. Disarmed Utopias, Leipzig, Leipziger
Universitätsverlag, 1999, 283-289.
• Une tâche blanche dans la biographie d'un militant pour la libération de l'Amérique latine - Julio
Antonio Mella exclu du Parti Communiste cubain". In: Id. (ed.): Entwaffnete Utopien. Utopies
désarmées. Disarmed Utopia, Leipzig, Leipziger Universitätsverlag, 1999, 300-304.
• La République de Weimar en perspective. Les limites du premier système semi-présidentiel en
Allemagne . In: Sentiers d'histoire. Mélanges offerts à André Lasserre, réunis et publiés par Brigitte
Studer et Laurent Tissot, Lausanne-Paris, Payot, 1999, 215-233.
• "Les Archives du Komintern à Moscou", Vingtième siècle, Revue d'Histoire, Paris (1999), 61, 126-
132 (mit Georges Mouradian, Brigitte Studer, Serge Wolikow).
• Protokolle des Terrors. Teil II. A. L. Abramov-Mirov und V. G. Knorin in Verhörprotokollen des KGB.
In: Id. (ed.): Entwaffnete Utopien. Utopies désarmées. Disarmed Utopia, Leipzig, Leipziger
Universitätsverlag, 1999, 216-229 (mit Peter Huber).
• La corta primavera del comunismo mexicano y la imposición soviética. Un relatório segredo del
México del año 1929 para Stalin y Molotov. In: Id. (ed.): Entwaffnete Utopien. Utopies désarmées.
Disarmed Utopia, Leipzig, Leipziger Universitätsverlag, 1999, 193-206.
• "Le tome IV der Archives de Jules Humbert-Droz. The Volume IV of the Jules Humbert-Droz
Archives." In: Id. (ed.): Entwaffnete Utopien, Disarmed Utopias, Leipzig, 1999, 379-380 (mit A.
Lasserre und R. Van der Leeuw).
• "Überblick über das internationale Schrifttum zur historischen Kommunis musforschung in den
Jahren 1995-1999". In: Id. (ed.): Entwaffnete Utopien. Utopies désarmées. Disarmed Utopia, Leipzig,
Leipziger Universitätsverlag, 1999.


1998


• Biographisches Handbuch zur Geschichte der Komintern. Personen, Apparate und Strukturen im
internationalen Kommunismus 1919-1945, Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung, Berlin
(1998), 344-350 (mit P. Huber und O. Kirchner).
• Lutas operárias em Portugal. In: Dicionário de História de Portugal, suplemento (eds.: António
Barreto, Maria Filomena Mónica), Lisboa (annoncé).
• De Séville à Moscou. Un projet du Conseil de l'Europe pour la conservation du patrimoine universel
de l'humanité. Archivistes et historiens oeuvrent ensemble pour préserver et valoriser les archives du
Komintern à Moscou". In: Alojz Cindric (e.a.): Carnijev Zbornik 1931-1996. Zbornik Mednarodnih
Druzboslovnih in Humanisticnih Razprav, A Festschrift for Ludvik Carni, Ljubljana 1998, 343-353.
• "Wadim S. Rogowin: 1937. Jahr des Terrors", Emission de radio, Westdeutscher Rundfunk, Köln. In:
Meinungen über Bücher, Kritisches Tagebuch, 4.6.1998.
• Biographisches Handbuch zur Geschichte der Komintern. Personen, Apparate und Strukturen im
internationalen Kommunismus 1919-1945, Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung, Berlin
(1998), 344-350 (mit Peter Huber).
• "Nadeschda A. Joffe: Rückblende. Mein Leben, mein Schicksal, meine Epoche", émission de radio,
Westdeutscher Rundfunk Köln. In: Kritisches Tagebuch, Meinungen über Bücher, 23.8.1998.
• Duverger's Concept. Semi-Presidential Government Revisited, European Journal of Political
Research, Leiden (1998) 34, 201-224 (mit H. Bahro und E. Veser).


1997


• Begriffe und Probleme der Begriffsbidung in den Sozialwissenschaften und der Politikwissenschaft,
Köln, Universität zu Köln, 1997 (Reihe Working-Papers der Forschungsgruppe Semipräsidentialismus.
Abteilung Politikwissenschaft, EWF der Universität zu Köln, Herausgegen von Bernhard H. Bayerlein
und Horst Wallraff, 7/1997) (mit Zdenek Vasicek).
• Sans droit de victoire? Nouvel éclairage sur les Brigades Internationales en Espagne et leur relations
spécifiques avec le Komintern et le Parti communiste allemand. Université de Lausanne, Faculté des
Sciences sociales et politiques, Lausanne (annoncé).
• Finis praecox? Der deutsche Semipräsidentialismus, der Einmarsch der Reichswehr und die
Reichsexekutive gegen Sachsen und Thüringen. Gedanken zum Scheitern der Weimarer Republik,
Köln, Universität zu Köln, Abteilung für Politikwissenschaft, 1997. 35 S. (Working-Papers der
Forschungsgruppe Semipräsidentialismus. Abteilung Politikwissenschaft, EWF der Universität zu
Köln, Herausgegen von Bernhard H. Bayerlein und Horst Wallraff, 2/1997).
• "Ukradená pamet' ve Francii?" Revue PROSTOR, Praha (1997), 33, 110-113. Traduit par Zdenek
Vasicek.
• Mariannes Mitgift - Geschlossene Archive in Frankreich? Emission de radio, Westdeutscher
Rundfunk, Köln, WDR III, Sendereihe "Das Kritische Tagebuch", 17.10.1997.
• Forschungsgruppe Semipräsidentialismus. Grupo de Investigação Científica Semipresidencialismo.
Research Group on Semi-Presidentialism, Universität zu Köln. Konzept und Vorstellung, Conception
and Presentation, Köln, Universität zu Köln, Abteilung für Politikwissenschaft, 1997 (Working-Papers
der Forschungsgruppe Semipräsidentialismus. Abteilung Politikwissenschaft, EWF der Universität zu
Köln, 6/1997) (mit Horst Wallraff).


1996


• "The Central Bodies and the International Apparatus of the Communist International. A Problem of
Research". In: The Communist International and its National Sections. 1919-1943". Edited by Jürgen
Rojahn, Bern-Frankfurt am Main-New York, Peter Lang, 50 S. (annoncée).
• Un aperçu des archives sur le communisme à Berlin et Potsdam. In: Serge Wolikow, Maurice
Carrez, Michel Codillot, Jean Vigreux (eds.): Une histoire en révolution? Du bon usage des Archives,
de Moscou et d'ailleurs, Dijon, Editions Universitaires, 1996, 91-103.
• Protokolle des Terrors, I. Béla Kun und Lajos Mad'jar in russischen KGB-Dokumenten. Zwei
Schlüsselfälle des Komintern-Terrors, The International Newsletter of Historical Studies on Comintern,
Communism and Stalinism III (1996), 7/8, 53-71 (mit Peter Huber).
• Einheits- und Volksfrontmythos als Ursprungslegenden des Antifaschismus. In: Claudia Keller (ed.):
Die Nacht hat zwölf Stunden, dann kommt schon der Tag. Antifaschismus, Geschichte und
Neubewertung, Berlin, Aufbau Taschenbuchverlag, 1996, 103-122.
• Origens bonapartistas do semipresidencialismo português", Análise Social, Lisboa XXXI (1996), 138,
803-830.
• Die unbekannte Geschichte der 'Versöhnler' in der Kommunistischen Internationale und der
Kommunistischen Partei Deutschlands. Kein Randproblem der historischen Kommunismusforschung".
In: A. Lesnik (ed.): The crisis of the social ideas. A Festschrift for Marjan Britovsek, Ljubljana, Faculty
of Arts in Ljubljana, Department of Sociology, 1996, 321-340.
• "Gestohlene Erinnerung in Frankreich? Konfiszierte Geschichte im Zeitalter der Datenautobahnen.
Eine französische Historikerin klagt an", The International Newsletter of Historical Studies on
Comintern, Communism and Stalinism III (1996), 7/8, 107-110.


1995


• La situation des archives centrales dans l'ex-Union soviétique, The International Newsletter of
Historical Studies on Comintern, Communism and Stalinism II (1994/1995), 5/6, 6-11, III (1996), 7/8,
13-23 (mit Brigitte Studer et André Lasserre).
• Genese und Entwicklung des semipräsidentiellen Regierungssystems in Portugal. Zur
Implementierung einer neuen Staatsform in revolutionären und post-revolutionären
Transitionsprozessen, Köln, Universität zu Köln, Abteilung für Politikwissenschaft, 1995. 120 S.
(Working-Papers der Forschungsgruppe Semipräsidentialismus. Abteilung Politikwissenschaft, EWF
der Universität zu Köln, Herausgegeben von Bernhard H. Bayerlein und Horst Wallraff. 2/1995).
• Corporativismo e movimentos sociais. Estudo à base da história da transição sindical e do
movimento sindical em Portugal de 1920 à 1974. Uma aproximação à sistematização dos seus
condicionamentos, Köln, Universität zu Köln, Abteilung für Politikwissenschaft, 1995. 91 S. (Working-
Papers der Forschungsgruppe Semipräsidentialismus. Abteilung Politikwissenschaft, EWF der
Universität zu Köln, Herausgegen von Bernhard H. Bayerlein und Horst Wallraff, 3/1995).


1994


• Semipräsidentialismus als "Third-Wave-Democracy"? Zur Charakteristik der wichtigsten
Lehrmeinungen in Portugal, Köln, Universität zu Köln, Abteilung für Politikwissenschaft, 1994. 35 S.
(Working-Papers der Forschungsgruppe Semipräsidentialismus. Abteilung Politikwissenschaft, EWF
der Universität zu Köln, Herausgegen von Bernhard H. Bayerlein und Horst Wallraff, 3/1994).
• "War Hitlers Machtübernahme unvermeidlich? Zur Einschätzung der ehemaligen 'Versöhnler-
Fraktion in der KPD'. Ein dokumentarischer Beitrag zur Newsletter-Debatte über das Jahr 1932", The
International Newsletter of Historical Studies on Comintern, Communism and Stalinism II (1994/1995)
5/6, 75-81.
• Semipräsidentialismus und Bonapartismuskonzeption. Ein Beitrag zu Geschichte und aktuellem
Stand eines fast vergessenen Modells, Köln, Universität zu Köln, 1994. 63 pp (Working-Papers der
Forschungsgruppe Semipräsidentialismus. Abteilung Politikwissenschaft, EWF der Universität zu
Köln, Herausgegen von Bernhard H. Bayerlein und Horst Wallraff, 2/1994).
• Eine neue Typologie der Regierungsformen? Zur Rezeption semipräsidentieller politischer
Regierungssysteme in Frankreich, Köln, Universität zu Köln, Abteilung für Politikwissenschaft, 1996.
39 S. (Reihe Working-Papers der Forschungsgruppe Semipräsidentialismus. Abteilung
Politikwissenschaft, EWF der Universität zu Köln, Herausgegen von Bernhard H. Bayerlein und Horst
Wallraff, 1/1996).
• "The International Outlook of Periodicals", The International Newsletter of Historical Studies on
Comintern, Communism and Stalinism I (1993/ 1994), 3/4, 129-134.
• Des archives russes en tant que source de l'histoire suisse contemporaine" , Studien und
Quellen/Etudes et Sourcers/Studi e Fonti, Schweizerisches Bundesarchiv, Archives Fédérales
Suisses, Archivio Federale Svizzero, Bern (1994), 20, 283-313 (mit Brigitte Studer und André
Lasserre).
• "Einige Informationen über die Bibliothek der Stiftung Archiv der Parteien und Massenorganisationen
der DDR im Bundesarchiv Berlin", The International Newsletter of Historical Studies on Comintern,
Comunism and Stalinism II (1994/1995), 5/6, 23-24.
• "Bibliographische Erhebung der Neuerscheinungen zur internationalen historischen
Kommunismusforschung und zur Geschichte der Kommunistischen In ternationale. Das Jahr 1992.
Erste Folge", The International Newsletter of Historical Studies on Comintern, Communism and
Stalinism II (1994/1995), 5/6, 165-189.
• Zeitungs- und Zeitschriftenbibliographie Semipräsidentialismus in Portugal, Köln, Universität zu Köln, Abteilung für Politikwissenschaft, 1994 (Reihe Working-Papers der ForSemipräsidentialismus.
Abteilung Politikwissenschaft, EWF der Universität zu Köln, Herausgegeben von Bernhard H.
Bayerlein und Horst Wallraff, 4/1994).


1993


• Première esquisse des structures répressives du Komintern. Le cas des communistes suisses,
Communisme, Paris (1992-1993), 32/33/34, 147-176 (mit P. Huber).
• Vom Geflecht des Terrors zum Kartell des Todes? Ein erster Einblick in Mechanismen und
Strukturen von Komintern und KPdSU im Kontext des stalinistischen Terrors anhand der Bestände im
Moskauer Komintern-Archiv. In: H. Weber; D. Staritz (eds.): Kommunisten verfolgen Kommunisten,
Berlin, Akademie Verlag, 1993, 103-124.
• Begegnungen und Erfahrungen von Schweizer Kommunisten mit den totalitären Strukturen während
des Stalinschen Terors in der Sowjetunion. Zwischenresultate an Hand des Moskauer
Kominternarchivs", Schweizerische Zeitschrift für Geschichte/ Revue Suisse d'Histoire, Bern (1993), 1,
61-98 (mit P. Huber).
• Eine erste Inventarliste ausgewählter Fonds aus dem Komintern-Archiv in Moskau, The International
Newsletter of Historical Studies on Comintern, Communism and Stalinism I (1993), 1-2, 14-18 (mit A.
Vatlin).
• "Periodische Neuerscheinungen zur internationalen historischen Kommunismusforschung.
Zeitschriftenumschau aus den Jahren 1991-1992", The International Newsletter of Historical Studies
on Comintern, Communism and Stalinism, (1993), 1-2, 91-97.
• "The International Outlook of Periodicals", The International Newsletter of Historical Studies on
Comintern, Communism and Stalinism I (1993/ 1994), 3/4, 129-134.
• "Neuerscheinungen zur internationalen historischen Kommunismusforschung und zur Geschichte
der KommuInternationale für das Jahr 1990. Erste Folge", The International Newsletter of Historical
Studies on Comintern, Communism and Stalinism I (1993/ 1994), 3/4, 93-120.


1992


• Aus dem Kominternarchiv. Geschlossener Brief des Exekutivkomitees der Komintern an das
Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Deutschlands", The International Newsletter of Historical
Studies on Comintern, Communism and Stalinism I (1992), 1-2, 19-21 (mit A. Vatlin).
• Zur aktuellen Situation der ehemaligen Parteiarchive in Rußland. Informationen und Interviews,
Osteuropa, Aachen (1992), 11, 966-977 (mit A. Vatlin).
• Vorzeichen des Terrors und der Moskauer Prozesse. Die Internationale Kontroll-Kommission, die
Disziplinierung und Kriminalisierung der Komintern und des internationalen Kommunismus. Eine
Vorstudie. In: Centenaire Jules Humbert-Droz, Colloque sur l'Internationale Communiste, Actes, La
Chaux-de-Fonds, Schweiz, Fondation Jules Humbert-Droz, 1992, 531-556.
• Schweizer Kommunisten als Schachfiguren und Opfer Stalins. Neue Erkenntnisse nach der Öffnung
des Kominternarchivs, Neue Zürcher Zeitung, 3.5.1992 (mit P. Huber).
• Nasledie 'Mirovoj Revoljutsii' dolzno ostat'sja v Moskve. Aktual'noe Interv'ju" [L'héritage archivistique
de la révolution mondiale devait rester à Moscou. Interview actuel]", Rossinskaja Gazeta, Moscou
(1992), 111, 16.5.1992 (mit A. Vatlin).
• Für die Sicherung, Erschließung und Erforschung des Komintern Archivs. Die Internationale Initiative
Kominternarchiv", Internationale Wissenschaftliche Korrespondenz zur Geschichte der deutschen
Arbeiterbewegung, Berlin XXVIII (1992), 1, 7-10.
• Europäische Kulturgüter in Gefahr. Ein dringender Appell aus Moskau, die zentralen Archive zu
retten, Die Zeit, Hamburg, 1992, Nr.12, 13.3.1992.
• Rettung der geheimen Moskauer Dokumente in Sicht, Internationale Wissenschaftliche
Korrespondenz zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung, Berlin XXVIII (1992), 3, 473.
• "Neuerscheinungen zur internationalen historischen Kommunismusforschung und zur Geschichte
der Kommunistischen Internationale. Eine Auswahlbiblio graphie für das Jahr 1989", The International
Newsletter of Historical Studies on Comintern, Communism and Stalinism, 1 (1992/1993), 1/2, 54-69.


1990


• Revolutionary Syndicalism in Portugal. In: Marcel van der Linden, Wayne Thorpe (eds.):
Revolutionary syndicalism. An International Perspective, Aldershot, Hants, England-Brookfield,
Vermont, USA, Scolar Press, Gower Publishing Company, 1990, 155-166 (mit Marcel van der Linden).
• Faschismus - Politische Theorie und Praxis der Komintern-Politik. Das Faschismusproblem in der
'Bolschewisierungs-' und 'Stalinisierungsphase'. In: Helga Grebing, K. Kinner (eds.):
Arbeiterbewegung und Faschismus. Faschismus-Interpretationen in der europäischen
Arbeiterbewegung, Essen, Klartext, 1990, 135-145.


1989


• Nikolaj I. Bucharin an der Spitze der Kommunistischen Internationale. Eine Bestandsaufnahme
anhand der Humbert-Droz-Archive. In: T. Bergmann, G. Schäfer (eds.): "Liebling der Partei". Bucharin
- Theoretiker des Sozialismus. Beiträge zum internationalen Bucharin-Symposium Wuppertal 1988,
Marburg, VSA, 1989, 83 - 100.


1988


• Introduction. Le Troisième tome des Archives. In: Archives de J. Humbert-Droz III, sous la direction
de Siegfried Bahne édité par Casto del Amo et Bernhard H. Bayerlein, Dordrecht-Boston-London
1988, S. VII-LXXXI.


1987


• Die Genese der Volksfront in Spanien. Versuch eines Einstiegs in die Forschungsproblematik zur
Vorgeschichte der 'Frente Popular'. In: Internationale Tagung der Historiker der Arbeiterbewegung. 22.
Linzer Konferenz. Arbeitsemigration und Arbeiterbewegung als historisches Problem. Stand der
Forschung zu den Volksfrontregierungen in Spanien, Frankreich und Chile in den 30er Jahren.
Bearbeitet von Gabriella Hauch. Wien, Europaverlag, 1987, 375-383.


1985


• El Significado internacional de Octubre de 1934 en Asturias. La Comuna Asturiana y el Komintern. In: G. Jackson, P. Broué, e. a.: Octubre 1934. Cincuenta años para la reflexión, Madrid, Siglo
Veintiuno, 1985, 19-40.

1984

• A Edição dos Arquivos Humbert-Droz, tomo III, Boletim de Estudos Operários, Instituto de Ciências
Sociais, Lisboa, Nr. 5, Mai 1984, 79-81.
• A Fundação Friedrich Ebert em Bona. Breve resumo sobre a biblioteca, os arquivos, os trabalhos
em curso e as publicações, Boletim de Estudos Operários, Instituto de Ciências Sociais, Lisboa
(1984), 5, 56-65.

 1983

• Introduction. In: Archives de Jules Humbert-Droz, II. Les Partis Communistes des pays latins et
l'Internationale Communiste dans les années 1923-1927, Dordrecht-Boston-London, Reidel, 1983, VIIXXXVIII (mit Siegfried Bahne, Eugen Kretschmann et Reiner Tosstorff).

1982

• L. Trockij und seine Auseinandersetzung mit dem Faschismus. Grundlagen und methodischer
Zugang. In: Francesca Gori (ed.): Pensiero e Azione politica di Lev Trockij. Atti del convegno
Internazionale per il quarantesimo anniversario della morte promosso dalla Fondazione Giangiacomo
Feltrinelli e organizzato dalla Regione Toscana con la collaborazione della Biblioteca comunale di
Follonica (Follonica, 7-11 ottobre 1980), vol. II, Florenz 1982, 667-692.
• La Première Internationale au Portugal. Vue à travers la correspondance internationale,
particulièrement celle avec le Conseil Général. In: J. C. Seabra Pereira, M. Vilaverde Cabral, A. Silbert (e. a.): Utopie et Socialisme au Portugal au XIXe siècle, Actes du Colloque, Paris, 10-13 janvier 1979, Fondation Calouste Gulbenkian, Centre Culturel Portugais, Paris 1982, 479-533.
• Archives de Jules Humbert-Droz. Zum Band III der Edition, Mitteilungsblatt des Instituts zur
Geschichte der Arbeiterbewegung, Bochum, Nr. 6, 1982, 17-18.


1978


Periodika zur Geschichte der Arbeiterbewegung. Bestandsverzeichnis der Bibliothek zur Geschichte
der Arbeiterbewegung an der Ruhr-Universität Bochum und des Instituts für Zeitungsforschung
Dortmund, Bochum, Bibliothek zur Geschichte der Arbeiterbewegung, Institut für Zeitungsforschung
der Stadt Dortmund, 1978. 446 + 46 S. (mit P. Friedemann, P. Koszyk e.a.).


1976


• Portugiesische Arbeiterbewegung. Studienhinweise und Bestandsverzeichnis der BzGA, Bochum,
Bibliothek zur Geschichte der Arbeiterbewegung, 1976 (mit Carlos da Fonseca).


5. Qualifizierungsarbeiten.


• Die Kommunistische Partei Spaniens als Sektion der Kommunistischen Internationale vor dem
spanischen Bürgerkrieg 1931-1936. Von der Taktik der "Einheitsfront von unten" zur Volksfrontpolitik,
Magisterarbeit, Abteilung für Geschichtswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum, 2 vols., 1979. 360
+ 218 S.
• Mechanismen der Transformation des internationalen Kommunismus. Die "Bolschewisierung" und
"Stalinisierung" der Kommunistischen Internationale. Der Angleichungsprozeß der Komintern an die
Kommunistische Partei der Sowjetunion 1924-1930, phil. Dissertation, 2 vols, Ruhr-Universität
Bochum, 1988. 1018 S.